Donnerstag, 4. Juli 2013

SHINE, SHINE!



So ab geht’s! ;)

Ich saß Stunde um Stunde in den letzten Tagen/Wochen an meinem Laptop und habe überlegt, geschaut und wäre fast manchmal verzweifelt. ;) Ich mag keine HTML-Codes, die machen mich wahnsinnig, ich mag nicht formatieren, ich kann das einfach nicht! Ich bin so froh, dass ich mich Schritt für Schritt auch dank einiger amerikanischer Blogger endlich doch alles so hinbekommen habe, wie es jetzt ist! :D
Der neue Name ist: „Shine, shine!“.
Lasst mich ein bisschen was dazu schreiben! „Shine“ ist ein Wort, was mir selbst die Welt bedeutet. Es gibt viele Wörter, die eine große Bedeutung haben in dieser Welt haben und „love!“ ist wohl das Größte. Ohne Liebe zu geben und auch zu bekommen sind wir nichts. Hoffnung und einen Glauben zu haben, bzw. an etwas zu glauben, Werte, eine Vorstellung von dem Leben, was man leben möchte, gehören auch dazu. Für mich besonders als Frau ist das Wort shine mein Lebensmotto geworden. Die sechs Monate in London haben mich sicherlich am meisten geprägt in meinem Leben. Ich war alleine in einem fremden Land, ohne meine Familie, ohne Felix und ich musste mir Gedanken machen über das, was ich bin, was ich glaube und wer ich sein möchte. Shine wurde da schon zu dem EINEN Wort für mich! I WANT TO SHINE! Das ist für mich mehr als einfach nur ein Satz, das ist für mich meine Bestimmung. Das ist nicht einfach. Ich bin eher ein pessimistischer Mensch, was mich selbst betrifft (hier habe ich schon einmal mehr dazu geschrieben), aber damit will ich mich nicht zufrieden geben. Ich will positiv sein, ich will was meine Beziehung zu Felix angeht, positiv sein, was meine Freunde und meine Familie angeht und natürlich auch, was den Blog angeht. Ich will Komplimente geben, ich will fröhlich und charmant sein, ich will motivieren. Ich will das Beste aus mir selbst rausholen, I just want to shine!

Natürlich gibt es harte Zeiten im Leben, Zeiten in denen man viel weint (zumindest ich – ich kann wirklich eine ganz schöne Heulsuse sein), in denen man sich fragt, wieso und warum? Das Leben ist kompliziert und kann wirklich hart sein. Krankheiten, psychische Probleme, Trennungen, Freundschaften, die auseinanderbrechen, Ziellosigkeit, …. es gibt vieles, das wir anders planen, was wir nicht verstehen und wo wir uns verrückt machen und fast zerbrechen an Fragen, wie: „Warum?“ oder „Was ist mein Weg?“.  Manchmal gibt es einfach keine Antworten oder erst sehr spät Antworten.  Im Moment bin ich ziemlich ziellos, das haut mich echt um. Ich finde es ist schwer, erwachsen zu werden. An den Punkt zu kommen, wo jeder einem sagt, „das musst du selbst entscheiden (du bist alt genug).“. Ich finde das schwierig, ich habe Angst, die falsche Entscheidung zu treffen oder überhaupt gar keine Entscheidung zu treffen.

Aber diese Angst, darf nicht mein Leben bestimmen. Alles was schlecht ist, Neid, Unsicherheit, Unzufriedenheit, … darf nicht mein Leben bestimmen! Ich will, dass das Gute mein Leben bestimmt. Ich will scheinen. Ich will eine gute Gastgeberin sein, ich will, dass wenn Menschen zu Felix und mir kommen, sich gut fühlen, zuhause fühlen, eine glückliche Zeit haben. Sich motiviert und schön fühlen, sich zufrieden fühlen. Ich will, ein offenes Ohr haben für die Sorgen haben, die ein Mensch mit sich trägt. Ich will zuhören! Dieser Blog ist ein Teil von meinem Leben, es ist ein Teil meines Zuhauses, es ist ein positiver Ort, es soll ein ehrlicher, glücklicher, liebevoller Ort sein. Natürlich ist er manchmal auch ein bisschen bissig! (siehe hier!) Aber er soll so sein wie ich bin! (und das Augenzwinkern am Ende meiner ganzen Videos zeigt, dass ich manchmal halt auch alles ein bisschen mit einem Augenzwinkern sehe ;) ) Du sollst dich hier wohl fühlen. Wenn du dich hier wohl fühlst, dann ist das eine ziemlich große Ehre für mich.
Ich wusste, dass dieser Blog irgendwas mit shine heißen wird. Letztendlich ist es „shine, shine!“ geworden, in dem Sinne von „shine, baby, shine!“ ;) Eine doppelte Aufforderung an mich und alle Frauen. Jeder Mensch kann diese Welt beeinflussen. Wir haben Kraft. Wir können unser Umfeld beeinflussen, unseren Partner, unsere Freunde, unsere Familie und am allermeisten uns selbst. Die Frage ist nur, ob wir diese Kraft nutzen möchten, um die beste Person unser selbst zu sein und wirklich zu strahlen. Das ist Arbeit. Aber viele Sachen, die im Leben schwere Arbeit bedeuten, führen letztendlich zu einem langen Erfolg. Das beste Beispiel ist eine Beziehung. Beziehungen sind harte Arbeit. Nichts anderes als das. Aber wenn wir arbeiten, Kompromisse schließen, den anderen immer mehr lieben, immer mehr Vertrauen aufbauen, vergeben, dann schaffen wir uns mit einer anderen Person einen Platz, ein Zuhause, was uns total glücklich macht. Das ist das Wertvollste! Genauso ist das mit Freunden, unserer Familie und uns selbst. I just want to shine!
Ich freue mich, wenn du dich hier wohl fühlst und mich auf meiner Reise begleitest!
Hier kannst du mein neustes Video sehen. Nach diesem Wochenende wird natürlich auch die Web-Adresse/youtube-Adresse geändert. Ich weiß noch nicht, welche Namen noch frei sind, weil man das erst sieht, wenn man das ändert! Theoretisch könnt ihr mich aber auch noch über google mit „schwesternliebe“ „blog“ weiterhin finden.
xxx
Lydia

Kommentare:

  1. WOW, voll schön geworden. Da war ich ja ganz überrascht als ich dein Blog aufgerufen hat. Gefällt mir :))))
    Und das Foto, ist auch sehr hübsch, war eine schöne Zeit! Ist ja schon ein bisschen Schade, dass diesen Sommer kein riesiges Hochzeitsprojekt ansteht, oder?! Unser Silberhochzeiten werde dann der Knaller;)
    Miss you xx

    AntwortenLöschen
  2. Lydi, du bist GROßARTIG!!! H. xx

    AntwortenLöschen